Kategorien
Allgemein

One way

It is surprinsingly how easy it is to forget that the way to get things done is to do them.

by Mark Forster

Kategorien
Allgemein

Happy New Year!

“Today, is the first blank page of a 365 page book. Write a good one.”

In diesem Sinne wünsche ich allen einen erfolgreichen Start ins neue Jahr 2015!

Kategorien
Allgemein

Die Revolution aus Kalifornien

2013 schickte der Axel Springer Konzern vier Mitarbeiter für ein halbes Jahr in die Keimzelle der Digital-Revolution: Im Silicon Valley sollten Kai Diekmann, Peter Würtenberger, Martin Sinner (einer der Idealo Gründer und jetziger Redcoon Chef) sowie Christoph Keese neue Insights gewinnen, Kontakte knüpfen und herausfinden was so berühmt an diesem Tal ist und warum es uns gerade mit einem Unternehmen nach dem anderen überrollt.

Letzter hat seine Erlebnisse nun in einem 320 Seiten starkem Buch mit dem Titel „Silicon Valley – Was aus dem mächtigsten Tal der Welt auf uns zukommt“ (Amazon Link) veröffentlicht.

Mich fesselt das Valley seit ich 1995 in San Francisco das erste Mal den Fuß auf amerikanischen Boden setzte. Von daher war es mir eine Freude das Buch zu lesen und es hat mich überrascht: Selten hat mich ein Buch so zum nachdenken gebracht, hat mir so viele Notizen entlockt und mich gleichzeitig so fasziniert.

Hierarchien stehen der Innovation nur im Wege.

In den ersten Kapiteln erzählt der Autor von seinen Erfahrungen und man bekommt ein gutes Gefühl für die Orte die man heute als Silicon Valley zusammenfasst. Auch die Universität Stanford und seine Rolle kommt hierbei nicht zu kurz.

Für Finanz-Laien wird die teilweise dubios wirkenden Finanzierungen von Startups etwas klarer. Allein im Valley wird jährlich gut 20x so viel Wagniskapital verteilt wie in ganz Deutschland zur Verfügung steht.

Innovativ ist nur, was Widerspruch hervorruft. Alles was Konsens produziert, kann nicht disruptiv sein.

In den letzten Kapiteln wird es zunehmend nachdenklicher, insbesondere um den Monopolisten Google wird ein düsteres Bild gezeichnet. Als Axel Springer Mitarbeiter begibt sich Herr Keese hier auf dünnes Eis, bemüht sich aber ein klares Bild zu zeichnen. Auch wenn ich hier nicht alle Meinungen mit dem Autor teile, so muss ich doch zugeben das es mich zumindest zum nachdenken angeregt hat ob es wirklich immer so gut ist jeden Google Dienst zu nutzen.

Mein Fazit:
Für jeden der sich für das Valley interessiert, mit disruptivem Wandel sowie der damit oft verbundenen digitaler Transformation beschäftigt, ist dieses Buch eine Pflichtlektüre!

Kategorien
Digital Google

How Google Works

Seit Eric Schmidt vom CEO Job in den Aufsichtsrat gewechselt ist, hat er anscheinend etwas Zeit gefunden ein Buch zu veröffentlichen. Unter dem Titel „How Google Works“ (Stand Oktober 2014 nur im Original erhältlich) gibt Herr Schmidt Einblicke in die Arbeitsweise von Google. Wer noch auf die deutsche Übersetzung warten will oder einen kleinen Vorgeschmack braucht, kann sich diese Präsentation in Ruhe zu Gemüte führen:

 
[slideshare id=40175706&doc=howgoogleworksfinal1-141012171037-conversion-gate01]

Kategorien
Bücher

Kindle Unlimited – nur leider (noch) stark limited

Es wäre zu schön gewesen um wahr zu sein! Relativ schnell nach dem US Launch hat Amazon am 7. Oktober den neuen Dienst Kindle Unlimited nach Deutschland gebracht.

Für 9,99€ im Monat erhält man „unlimited“ Zugriff auf die E-Books im Amazon Netzwerk und kann diese auf seinem Kindle, iPhone, iPad, Android Tablet ja sogar im Web-Browser lesen.
Würde sich für mich definitiv lohnen. 120€ im Jahr – der ROI wäre bei mir schon nach 2-3 guten Fachbüchern + 1-2 Romane erreicht gewesen.

Leider scheint sich Amazon Deutschland aber noch nicht mit vielen Verlagen einig geworden zu sein. Von 10 Titeln auf meiner Wunschliste (die alle als Kindle eBook verfügbar sind),
waren nur 4 als kostenfreie Unlimited Version verfügbar. Schade.

Wer es trotzdem ausprobieren will – ein Monat gibt’s aktuell gratis!

Kategorien
Digital

Why work doesn't happen at work

Kategorien
Digital

33 Regeln erfolgreicher digitaler Pioniere

Gerade beim aufräumen wieder entdeckt:

Microsoft hat sich gemeinsam mit Markus Albers Gedanken zu den 33 wichtigsten Regeln digitaler Pioniere gemacht. Das gesamte Dokument kann direkt bei Microsoft abgerufen werden.
Lesenswert.

 

Kategorien
Gadgets

Waterfield Designs

Ich liebe Taschen. Ich liebe hochwertige Taschen. Taschen die nicht unbedingt jeder trägt. Einer meiner Lieblings-Hersteller ist die Firma „Waterfield Designs“ mit Sitz in San Francisco USA. Waterfield hat ein neues Image Video veröffentlicht, welches ich gerne mit euch teilen möchte:

PS: Meine Lieblings-Tasche von Waterfield? Lange Zeit war es die Muzetto jetzt bin ich aber bei der Indy gelandet. Warum? Weil die Indy mit dem Reißverschluss leichter zu öffnen ist. Allerdings gefällt mir auch die neue Rough Rider sehr gut…

Kategorien
Allgemein

Goodbye 1&1 – Welcome Kabel Deutschland!

Mein erster Internet-Anschluss war noch zu Analog-Einwahl-Zeiten mit einem 14k Modem – das muss so um 1995 gewesen sein. 3,5″ Disketten waren noch in, Windows 95 ist im Herbst rausgekommen – die ersten Online Erfahrungen sammelte ich noch mit Windows 3.11 for Workgroups.

Nach einigen wilden Jahren mit häufigen Provider-Wechseln bin ich bei 1&1 gelandet und jetzt über ein Jahrzehnt gefühlt gut damit gefahren. Zuletzt mit einer 16.000er Leitung.
Der Wunsch nach mehr Speed (insbesondere im Upload) war schon länger da nur 1&1 konnte mir an meiner Adresse nicht mehr bieten. Also weiter treu geblieben und abgewartet.

Bis dann vor ca. 14 Tagen mein VOIP Telefon-Dienst ausgefallen ist – einfach so. Bemerkt hat das bei 1&1 niemand, erst meine Störungsmeldung am Abend deckte das Problem auf.
Leider hat sich dann 1&1 in den folgenden 6 Tagen nicht mit Ruhm bekleckert – 6 Tage ohne Telefonie und mit wenig Unterstützung vom Support.

Geschenkt. Mir leuchtet ein, dass ich nur einer von vielen Nutzern bin.

Trotzdem war dies für mich der „Tropfen auf dem heißen Stein“ und die Kündigung ging einige Tage später raus.

Danach bei Kabel Deutschland (inzwischen Vodafone) für das 100 MBit/s Paket angemeldet und heute war es soweit. 5 Stunden Installationsarbeit vom Techniker haben sich ausgezahlt.
Zwar kommen bei weitem keine 100 Mbit/s an – aber es fühlt sich trotzdem gigantisch an! Danke Kabel – mal schauen wie lange die Liebe zwischen uns anhält!

internetspeed

Kategorien
Bücher

16 Millionen vor mir aber noch mehr nach mir!

Twitter

Twitter fasziniert mich: Als ich 2008 meinen Account @waldeis registrierte, war Twitter schon lange kein Geheimtipp mehr: Etwas über 16 Millionen User weltweit hatten sich ebenfalls schon einen Account gesichert. Hunderte Millionen Accounts folgten in den nächsten Jahren und heute ist Twitter neben facebook und Google Plus weltweit eines der bekanntesten sozialen Netzwerke.

Wer sich für die Entstehungsgeschichte interessiert, dem lege ich das Buch „Eine wahre Geschichte von Geld, Macht, Freundschaft und Verrat von Nick Bilton“ ans Herz.

Das Buch rekonstruiert sehr spannend geschrieben die Historie von Twitter und seinen Gründern. Wie so oft, hat Erfolg viele Väter! Prädikat: lesenswert!